Was symbolisiert ein Verlobungsring?

Schöne Frauen und Juwelen gehören unzertrennlich zusammen. Dennoch gibt es kein wichtigeres Schmuckstück als den Verlobungsring. Es ist ein Symbol einer unendliche Liebe und Treue. Deswegen sollten Sie sich während der Suche nach einem geeigneten Ring die Mühe geben, diesen sorgfältig auszuwählen.
Jede Frau träumt über einen Prinzen auf weißem Pferd, der ihr in dem richtigen Moment den perfekten Ring verschenkt. Ein Verlobungsring ist für den Beginn des gemeinsamen Lebensweges nicht mehr wegzudenken.

material

Material sagt vieles aus…

Heutzutage gehört bei der Suche nach einem geeigneten Verlobungsring Gold zu den beliebtesten Metallen. Doch bevor das Gold für Alle zugänglich wurde, haben unsere Vorfahren Ringe aus Pflanzen, Leder, Stein und erst später aus Metallen wie Bronze oder Eisen hergestellt.
Im römischen Reich haben so ein Schmuckstück ausschließlich nur die reichsten Menschen getragen. Ein Ring hat nicht nur den Reichtum, sondern auch die Autorität und eine höhe Position symbolisiert. Er war ein Zeichen dafür, dass die Frau, die ihn getragen hat, schon einem Mann gehört. Das Metall, aus dem er hergestellt wurde, war in der Regel von der Höhe des Vermögens eines Mannes abhängig.
Heute sind Ringe mit unterschiedlichsten Formen und Größen von Steinen geschmückt – von Saphir bis zu Diamanten und Rubinen bis Smaragden. Die Abergläubische denken jedoch, je glänzender ein Stein ist, desto mehr kann er bei Lichtreflexion die negative Energie zerstreuen.

Diamantring

Auch der Verlobungsring hat seine Geschichte

Die erste Erwähnung über einen Verlobungsring kommt aus der Zeiten des alten Ägypten. Ja, genau, schon die alten Ägypter haben die Frauen mit einem Ring beschenkt, der jedoch am häufigsten aus Eisen hergestellt wurde. Anfangs wurden Ringe in Form einer Raute, später in Form eines Kreises hergestellt, der für die Ägypter die Unendlichkeit symbolisiert hat. In der ägyptischen Kultur wurde geglaubt, dass das Herz einer Frau dem Mann gehören wird, der den Ring auf ihre linke Hand aufsetzt. Sind Sie neugierig warum? Ägypter waren überzeugt, dass mithilfe des Ringfingers die Vene durch vena amoris durchfährt (übersetzt Vene der Liebe), welche ihn direkt mit dem Herz verbindet. Mit so einer Art und Weise gewinnen die Prinzen in der ganzen Welt noch bis heute die Herzen ihrer Prinzessinnen.

geschichte

Ein Ring weist auf eine verbotene Frucht hin

Ein Ring auf dem Mittelfinger sagt uns von jeher an, dass gerade diese Person für uns eine verbotene Frucht darstellt. Leider wird sie schon in kurzen Zeit jemanden anderen gehören. Haben Sie gewusst, dass auch dieser Symbol eine Geschichte hat? Es wird tradiert, dass asiatische Männer vor der Abfahrt auf lange Reisen ihren Frauen Ringe geschenkt haben, die auf die Treue der Frau aufpassen sollten, während die Männer nicht anwesend waren. Wie? Speziell angefertigte Ringe sind bei herunternehmen von der Hand auseinandergefallen, wobei diese nur der Mann reparieren konnte. Wenn ein Mann bei der Rückkehr nach Hause nicht den Ring auf dem Finger seiner Frau gefunden hat, war sie wegen Untreue verdächtig.
Und warum gerade der Verlobungsring?
Ringe symbolisieren mit ihrer runden Form Unendlichkeit sowie Ewigkeit. Sie drücken eine unendliche Liebe sowie die Verbindung der beiden Menschen in ihrer gemeinsamen Zukunft aus.

20557152 - picture of man putting  wedding ring on woman hand

Wie werden Ringe getragen?

Ihr zukünftiger hat Sie um die Hand gebeten und Sie haben einen Ring bekommen, der gerade an den Ringfinger der linken Hand gehört. Sie lieben Ringe, doch sie wissen plötzlich nicht, welcher Ring an welche Stelle gehört?
Auf welcher Hand Sie ihren Verlobungsring tragen werden, ist nur Ihnen überlassen. In einigen europäischen Ländern bevorzugen die Frauen den Ringfinger der linken Hand. Sie glauben, dass die linke Hand mit negativer Energie aufgeladen ist, welche die Frau in die Beziehung reinbringen könnte. Diese Aberglaube gilt hauptsächlich für die Eheringe. Bei uns ist eher der altägyptische Gebrauch verbreitet und damit entsprechend das Tragen auf der linken Hand.
Alte Ägypter waren überzeugt, dass über den Ringfinger die Vene vena amoris durchgegangen ist, (übersetzt Vene der Liebe), die ihn direkt mit dem Herz verbunden hat. In der ägyptischen Kultur wurde geglaubt, dass das Herz einer Frau dem Mann gehören wird, der den Ring auf ihre linke Hand aufgesetzt.

ringtragen

Verlobungsring vs. Ehering

Der Tag ist endlich gekommen. Sie haben ihrem Partner das „ja“ Wort gegeben. Dabei wurden Sie mit einem Ring beschenkt. Doch was nun?
Manche Frauen legen sich ihre Verlobungsringe in den Schmuckkasten rein, in der Angst, dass sich die teuere Steine beim Tragen beschädigen könnten. Andere tragen sie wiederum an den Ringfinger zusammen mit dem Ehering. Es ist also Ihnen überlassen, für welche Möglichkeit Sie sich am Ende entscheiden.
Für die restlichen Ringe bleibt Ihnen also noch genug Platz auf den beiden Händen. Ist es nicht großartig?

verlobungsehering

Warum tauschen wir uns während der Trauung Eheringe aus?

Eheringe sind nicht nur ein unzertrennlicher Bestandteil der Trauung, sie haben sich auch als ein beliebtes Motiv an Hochzeitseinladungen sowie verschiedenen Dekorationen etabliert. Die Symbolik eines Ringes ist uns bereits bekannt. Ein Schmuck in der Form eines Kreises ohne Anfang und Ende hat in der Vergangenheit die Unendlichkeit symbolisiert.
Haben Sie sich schon einmal darüber Gedanken gemacht, was allein der Ehering symbolisiert? Die Tradition, bei der wir uns die Eheringe austauschen, haben wir von unseren Vorfahren geerbt. Ältere Kulturen waren sehr abergläubisch und deswegen alles, was sich von ihren Traditionen bewährt hat, hat seine Symbolik und Bedeutung.
Im Gegensatz von einem Verlobungsring wird in einem Ehering auch ein eingefügter Symbol zu einer Einstiegstür dargestellt, die gerade der leeren Bereich in der Mitte des Ringes symbolisiert. Wo führt diese Tür hin? Natürlich in den gemeinsamen Leben in guten sowie in den schlechten Zeiten.

82086113_s

Wie wählt man den richtigen Ring aus?

Liebe Herren, sind Sie davon überzeugt, dass Sie die richtige Frau gefunden haben, mit der Sie den Rest ihres Lebens verbringen möchten? Dann zögern Sie sich nicht und fangen Sie an zu handeln. Zu den ersten Schritt gehört die Auswahl des richtigen Ringes. Doch wie funktioniert es?
Es ist wichtig den Geschmack Ihrer Zukünftiger zu kennen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was ihrer Partnerin gefallen könnte, empfehlen wir Ihnen einen Berater. Es kann ihre beste Freundin sein, die sie Ihnen bei der Auswahl helfen kann oder kontaktieren Sie uns per Telefon unter 0800-8005004! Wir stehen Ihnen gerne bei Fragen zur Verfügung und beraten Sie in jeder Hinsicht, um den perfekten Verlobungsring auszuwählen.

ringauswahl

Wieviel sollten Sie investieren?

Beim Kauf brauchen Sie außer einen Berater auch die entsprechenden finanziellen Mittel. Vorsicht liebe Herren! Obwohl es keine strikte Regeln für das Tragen des Ringes gibt, ist bei dem Wert eines Ringes folgendes zu beachten: Bei der Auswahl eines Verlobungsringes empfehlen wir Ihnen das zweifache Ihres Monatsgehalts zu investieren, wobei später bei den Eheringen auch ihr Monatsgehalt völlig ausreichend ist. Anbieten würde sich zum Beispiel der Klassiker “Empire  Classic” Diamantring 1 Karat.
Ein Ratschlag zum Schluss. Wählen sie den Verlobungsring so aus, dass er Ihnen hilft an dem besonderen Tag der Verlobung die Antwort zu bekommen, die Sie hören wollen. Also sparen Sie lieber nicht. Oder sparen Sie nur in dem Sie den Ring in einer hervorragenden Qualität online kaufen, und nicht für eine teuere Präsentation Vorort bezahlen :)